Einsatzkarte 2.0 - Was hat sich geändert?

von

Einsatzkarte 2.0 - Was hat sich geändert?

Ahoi liebe Einsatzkräfte,

mit dieser Nachricht präsentieren wir Euch die Einsatzkarte 2.0. In den letzten Wochen haben wir die Einsatzkarte ein großes Stück weiterentwickelt. Es folgen die wichtigsten Änderungen:

Allgemein

  • Die Einsatzkarte ist jetzt öffentlich erreichbar (ohne Anmeldung). Über die Registrierung gibt es erste Mitgliederfunktionen. Die Gruppenfunktionen stehen nur den Gruppen zur Verfügung. Alle Möglichkeiten sind klar im Menü erkennbar.
  • Nur noch ein Gruppentyp: Da es für kleinere Gruppen und der großen Kat-S-Gruppe keine Nachfrage gab, haben wir uns dazu entschlossen nur noch eine Einsatzgruppe anzubieten. Die bestehenden Gruppen zahlen weiterhin den vereinbarten Preis.
  • Bessere Performance: Insbesondere durch den Einsatz neuer Servertechnologien wurde die Geschwindigkeit der Karte noch einmal optimiert.
  • Das Layout wurde komplett überarbeitet. Es ist moderner und bedienbarer geworden.
  • Immer erreichbares Menü: die zeitintensive Durchforstung der vorherigen Kachellandschaft ist jetzt Geschichte.
  • Die Menüstruktur haben wir komplett überarbeitet.

Formulare

  • Mehrere Registerkarten (Tabs): die meisten Eingabemasken sind jetzt  in mehrere Register aufgeteilt, um lange, unübersichtliche Formulare zu vermeiden.
  • Pflichtfelder werden jetzt offensichtlicher dargestellt.
  • Die Feldvalidierung der Formulare wurde verfeinert.
  • Damit Ihr eine schnelle Auswahl treffen könnt, gibt es an einigen Stellen in den Formularen jetzt Auswahlfelder mit Filterfunktion.
  • Die Eintragungen in die Karte über das Forum (Karteneinträge hinzufügen) ist nicht mehr notwendig. Wir haben unseren Poimanager im Menü unter Eintragungsservice integriert, der sollte für Euch die Eintragungen wesentlich einfacher machen.

Karte

  • Die Kartentechnik wurde auf einen aktuellen Versionsstand angehoben (OpenLayers 4).
  • Die Einsatz- und die Satellitenkarte haben wir überarbeitet.
  • Das Starboard (Kartenelementeauswahl rechts) hat jetzt eine Filterfunktion. Kartenelemente können so schnell gefunden werden.
  • Über den Editor lassen sich jetzt Stammdaten, Messpunkte und Geländedaten direkt in die Karte ziehen. Das vereinfacht die Positionssetzung.
  • Über den Editor gibt es jetzt einen Schnelleinstieg zur Projekterzeugung.
  • Der Permalink funktioniert jetzt auch mit Einsatz- und Geländedaten
  • Der Geopicker in den Formularen wurde hinsicht der Positionsanzeige überarbeitet.
  • Die Adressermittlung am Geopicker funktioniert einwandfrei und hilft bei der Standortbestimmung.
  • Es gibt neue Funktionen im Routenplaner: Start und Ziel lassen sich tauschen, Zwischenziele können eingetragen werden und eine Alternativroute wird ggf. dargestellt.
  • Kreiswerkzeug: über den Editor lassen sich jetzt auch Kreise ziehen und der Radius kann direkt beim Zeichnen gemessen werden.
  • Freihandzeichnen: über den Editor könnt Ihr jetzt auch Freihand zeichnen und auch dabei das Messen aktivieren.
  • Die Ergebnisliste der Messwerkzeuge wurde für eine bessere Lesbarkeit überarbeitet.
  • In den Messwerkzeugen gibt es jetzt auch eine Möglichkeit den Radius zu messen. Bspw. um den Einsatzbereich abzustecken oder um die Erreichbarkeit zu prüfen.
  • Über die Messwerkzeuge könnt Ihr jetzt "Freihandmessen". Das ist besonders hilfreich, wenn Ihr bspw. den Schlauchweg vermessen wollt. Das Ergebnis ist vermutlich wesentlich genauer, als mit dem gradlinigen Streckenmesswerkzeug.
  • Die Nutzung der Wetterkarten haben wir optimiert.

Sonstiges

  • Auch für Telematikgeräte wird jetzt der Batteriestatus mit ausgegeben.
  • Für die Telematikgeräte gibt es verschiedene Auswertungsmasken (Übersichten wie die Nutzungsübersicht).
  • Das Diskussionsforum wurde komplett überarbeitet und ist jetzt für alle Mitglieder erreichbar.
  • Hinzu kommen viele Fehlerkorrekturen und Feldoptimierungen
  • ...

Wir wissen, dass immer noch viele Wünsche offen bleiben. Schon jetzt haben wir eine riesige Liste an Aufgaben für den nächsten "Sprint". Vorerst haben wir die nächsten großen Änderungen für den Herbst eingeplant. Leider ist die Verbreitung der Einsatzkarte noch nicht wirklich groß, sodass uns die Hände gebunden sind. Wir werden große Änderungen in Zukunft von der Nachfrage abhängig machen müssen. Kleine Änderungen machen wir aber immer gerne -auch zwischendurch.

Wir freuen uns wie immer auf Euer Feedback und werden Euch über diese Liste weiterhin auf Stand halten.

Mit besten Grüßen aus der Küstenschmiede

Euer Einsatzkarte Team

Zurück