con4gis 6.3

von

con4gis 6.3 - die neuen Funktionen

Gestern haben wir ein neues Minor-Release für con4gis veröffentlicht. Die Version 6.3 beinhaltet ein paar ausgewählte neue Funktionen, Fehlerkorrekturen und Verbesserungen in den Feldbeschreibungen.

Zu den neuen Funktionen zählen unter anderem die Überarbeitung der Quelltabellen in der Kartenstruktur. Ihr könnt mit Geometriedaten in den Formaten Well-Known-Text (WKT) und Well-Known-Binary (WKB) arbeiten und Euch damit Punkte, Linien und Polygone auf der Karte anzeigen lassen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit über die tl_content Anbindung jetzt Direktlinks für News und Artikel zu nutzen. Dafür setzt Ihr am Kartenstrukturelement einfach die Checkbox "Direktlink generieren". So könnt Ihr über die in den Nachrichten definierten Lokationsstile aus der Karte direkt in die Nachricht verweisen.
 
Damit Eure Karte nicht immer das Selbe anzeigt habt Ihr jetzt auch die Möglichkeiten die Veröffentlichung von Kartenstrukturelemente zu steuern. Wie auch an vielen Stellen in Contao könnt Ihr bestimmen von wann bis wann oder ab wann ein Kartenstrukturelement auf der Karte angezeigt werden soll.
 
Desweiteren gibt es neue Versionen von den Bausteinen Core, Projects, PWA, Routing, Editor, Import und Export. Kleinere Notizen zu den Versionen veröffentlichen wir ab sofort immer auf unserem neuen con4gis-Twitter-Kanal (@con4gis).
 
Wir wünschen Euch viel Erfolg mit dem neuen Release und freuen uns auf Euer Feedback.
 
Bis zum Release von con4gis 7 (März 2020) werden jetzt erst einmal keine neuen Feature veröffentlicht. Wir arbeiten schon eine Weile an dem neuen Stand. Wie geplant werden die neuen Versionen direkt nach dem Release der Contao LTS-Version 4.9 veröffentlicht.

Zurück