[5/24] Kartenlayout anpassen

von

con4gis Tipps, Tricks und Türchen 5 von 24

An den Türchen-Tagen vor Weihnachten öffnen wir für Euch immer am späten Nachmittag ein neues Tor in das con4gis Universum. Hinter unserem fünften Türchen zeigen wir Euch wie Ihr Euer con4gis Kartenlayout perfekt an Eure Website anpasst.

Damit die con4gis-Kartenanwendung nicht überall und auf jeder Website gleich aussieht, habt Ihr die Möglichkeit Eure Karte ganz frei zu gestalten. Ihr könnt Eure Karte somit perfekt auf Eure Wünsche oder die eines Kunden anpassen.

Unter dem Menüpunkt Kartenlayout im Contao Backend habt Ihr die Möglichkeit Euch gestalterisch zu entfalten. Legt einfach ein neues Kartenlayout an, welches Ihr danach Eurem Kartenprofil zuordnet.

Im Kartenlayout habt Ihr nun viele Einstellungsmöglichkeiten zu "Bedienelementen", "Farben", "Effekten" und "Icons". Das Schöne ist, dass alle Einstellungen zu den Farben ganz einfach mit einem Colorpicker möglich sind, somit ist die grundsätzliche Farbwahl sehr "Einsteiger freundlich". Für Bedienelemente, Effekte und Icons habt Ihr die Möglichkeit Eure eigene CSS-Datei einzubinden um das jeweilige Aussehen zu ändern. Natürlich haben wir hier auch verschiedene ansehnliche Standards eingebunden, sodass Ihr auch ohne eigene CSS-Dateien einfach und schnell starten könnt. Die Beispieldateien findet Ihr unter "vendor/con4gis/maps/Resources/public/css/themes". Zusätzlich werden die Dateien im jeweiligen Abschnitt ("Bedienelemente", "Farben", "Effekte" und "Icons") angezeigt.

Vergesst nicht, dass Ihr Euer Kartenlayout noch im Kartenprofil zuordnen müsst.

Viel Spaß beim Gestalten Eurer con4gis-Map.

Zurück