[15/24] Stamen maps

von

con4gis Tipps, Tricks und Türchen 15 von 24

An den Türchen-Tagen vor Weihnachten öffnen wir für Euch immer am späten Nachmittag ein neues Tor in das con4gis Universum. Heute zeigen wir Euch die Kartenstile von Stamen.

Die Karten von Stamen machen einiges her, ob nun Watercolor oder Terrain hier ist für jeden von Euch was dabei. Stamen beschäftigt sich seit über einem Jahrzehnt mit Kartographie und das nicht nur für ihre Kunden sondern auch zu Eurem und unserem Vergnügen. Stamen gestaltete bereits Karten als Google Maps noch in den Kinderschuhen steckte zu ihren Referenzen gehören unter anderem Golden Gate Parks Conservancy, die Olympischen Spiele 2012 in London und viele mehr. Die Kartenstile können unter Berücksichtigung der Lizenzbedingungen frei verwendet werden.

Probiert es selbst aus und entdeckt die Vielfalt der verschiedenen Kartenstile auf http://maps.stamen.com.

Auch Stamen Kartenstile basieren auf OpenStreetMap-Daten. Mehr dazu findet Ihr hier: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Stamen

Wer etwas über den allgemeinen Aufbau von Kartenstilen wissen möchte, kann unter dem Begriff "map tiles" (Kartenkacheln) im OpenStreetMap Wiki fündig werden. Zum Beispiel hier: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tiles

Zurück